Ein Bild, das Gras, Himmel, draußen, Baum enthält.Automatisch generierte Beschreibung

 

Hallo 

hier kommen die "Kurz und knapp"-Infos der DIMB IG Taunus September 2020

 


Inhaltsverzeichnis

 

Sprecher und Stellvertreter (w/m/d) für die DIMB IG Taunus gesucht

Aktuelle Infos aus dem Main-Taunus-Kreis

MTB-Tagestour "Zum Hausberg und zurück"  Samstag, 19.09.20, 10:30 Uhr

Sponsor HIBIKE berichtet von bis zu 1.000 EUR E-Förderung

Deutsche Waldtage 2020 vom 18. - 20. September

Druckfrisch: DIMB-Trailnews 2020

 

Sprecher und Stellvertreter (w/m/d) für die DIMB IG Taunus gesucht

Nach fünf Jahren Einsatz als "Sprecher" für die DIMB IG Taunus (und dem zunehmenden biologischen Alter jenseits der 70) wird es Zeit für eine Wachablösung. Auch Nina Hohlfeld will ihr Amt als stellvertretende Sprecherin zum Jahresende zur Verfügung stellen. Wir beide sowie Oliver Heim, Klaus Petri, Ariane Wald und Thorsten Ripper sind in der IG Taunus Übungsleiter, unter anderem mit der Aufgabe, MTB-Touren zu organisieren. Aktuell sind der DIMB IG Taunus 429 DIMB Einzelmitglieder zugeordnet.

Gemäß
DIMB IG-Ordnung wird in Punkt 5 folgendes geregelt:

1.    Jede IG wählt aus Ihrer Mitte einen IG-Sprecher und dessen Vertreter. Der IG-Sprecher hat insbesondere folgende Aufgaben:
a. Koordination der IG-Aktivitäten
b. Kommunikation mit dem Landesverbands- bzw. DIMB-Vorstand sowie Hauptausschuss
c. Repräsentation der DIMB in regionalen Arbeitsgruppen und Ausschüssen
d. Vertretung der IG-Interessen im Landesverbandsvorstand
e. Wahl des Vertreters des Bundeslandes in den Hauptausschuss
f. Vertretung der IG-Interessen in der informellen IG-Bundesversammlung
g. Verantwortung für die Einhaltung des IG-Budgets d.h. Meldung über aktive IG-Scouts

2.    Der IG-Sprecher ist befugt, einem IG-Mitglied mit dessen Zustimmung Teile dieser Aufgaben zu übertragen.

3.    Tritt ein IG-Sprecher zurück, übernimmt der gewählte Stellvertreter bis zur nächsten IG-Versammlung die Rechte und Pflichten des IG-Sprechers. Ist in einer IG kein Stellvertreter gewählt oder treten sowohl IG-Sprecher als auch Stellvertreter zurück, kann der DIMB-Vorstand einen kommissarischen IG-Sprecher ernennen. Dieser setzt zum nächstmöglichen Termin eine IG-Versammlung an, bei der Wahlen zum IG-Sprecher und Stellvertreters auf der Tagesordnung stehen.


Die Wahlen der neuen Führungsverantwortlichen können im Dezember 2020 / Januar 2021 anlässlich einer jährlichen IG-Versammlung stattfinden. Sollte eine physische IG-Versammlung wegen Covid-19 nicht möglich sein, werden wir diese virtuell mittels "Zoom" organisieren.

 

Die Ämter werden ehrenamtlich ausgeübt. IG Sprecher und Stellvertreter sind/werden DIMB Mitglieder. Die DIMB übernimmt den Mitgliedsbeitrag (bis zum Zusatz Racing Team, d.h. inkl. Versicherungen). Ein Microsoft 365 Abonnement sowie Sponsorenmaterial sind weitere Goodies. Erstattungen von Kurskosten für Aus- und Weiterbildungen können im Rahmen der Budgetierung beantragt werden.

 

Du möchtest daran mitarbeiten, dass Mountainbiker im Taunus ein erweitertes legales Wegenetz (auch mit technischen Anforderungen bei Gefälle, Wurzeln und Steinen) nutzen können. Die Repräsentation in regionalen Arbeitsgruppen und Ausschüssen sowie die Zusammenarbeit mit Behörden sind dabei die wichtigstem Aktivitäten. Ich bin sicher, dass neue Verantwortliche die Aufgaben mit neue Ideen anpacken. Bewirb dich oder hilf mit, geeignete Personen zu motivieren, sich in der DIMB IG Taunus verantwortlich einzubringen.
 

Ich hoffe, im nächsten Newsletter mindestens zwei Bewerberinnen und Bewerber vorstellen zu können? Skizziert in der Vorstellung, wie der Mountainbike-Sport mit den Facetten vom Cross-Country bis zum Downhill im Taunus gefördert und in der öffentlichen Wahrnehmung als Breitensport anerkannt wird. Für Rückfragen könnt ihr mich gerne anrufen oder anschreiben.


Urs Weidmann

 

 

Aktuelle Infos aus dem Main-Taunus-Kreis

Kinder und Jugendliche Mountainbiker trafen sich am 25. August 2020 mit dem Bürgermeister der Stadt Kelkheim, Albrecht Kündiger. Dabei waren weitere Vertreter der Stadt, vom Forstamt, der Jugendarbeit, der Eltern sowie der Sprecher der IG Taunus. Ursache für das Treffen war das "Platt-machen" von Trails durch Verantwortliche der Stadt (als Waldbesitzer) aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht. Die Trails mit Bauten (Kickers, Tables, Doubles und Anlieger) hatten Dimensionen erreicht, die nicht mehr geduldet werden konnten.

Es liegt nun an den Jugendlichen, Vorschläge auszuarbeiten, an welcher Stelle im Wald ein genehmigtes Übungsgelände entstehen könnte. Gleichzeitig wird durch die Stadt angeboten, den Mountainbike Parcours beim Stadtpark Mühlgrund zu optimieren und Erweiterungsmöglichkeiten zu prüfen. Es ist vorbildlich, wie ein Bürgermeister im Dialog mit den Beteiligten nach Lösungen sucht. Wir werden dieses Projekt im Auge behalten.

 

Für die zwei beim Naturpark Taunus beantragten MTB-Trails im Main-Taunus-Kreis ist man nun im Dialog mit den Waldbesitzern und den Verbänden. Wenn alles gut geht, könnte der Baubeginn für die kürzere Strecke im Wald der Stadt Hofheim-Lorsbach noch in diesem Winter starten. Die Jugendlichen aus Kelkheim könnten dann schon mal aktiv beim Bau einer genehmigten Strecke mit anpacken. Wir sind gespannt, wie es weiter geht.

 

 

 

MTB-Tagestour "Zum Hausberg und zurück"
Samstag, 19.09.20, 10:30 Uhr


 

Rund um die "Maibacher-Schweiz"

Die Tagestour von Samstag, 19.Septembert 2020 führt uns vom Treffpunkt

Parkplatz Freibad Butzbach-Maibach, Schulstraße 26, 35510 Butzbach-Maibach wenn möglich auf naturfesten Singletrails und Wegen im "auf und ab" von jeweils etwa 150 Hm in die Wälder von Butzbach und Usingen Dort erreichen wir den Hausberg (486m) und können einen wunderbaren Ausblick vom gleichnamigen Holzturm genießen. Flowige Abfahrten, großartige Ausblicke bei entsprechendem Wetter, sind Tour-Attraktionen. 

   

Gemäß Singletrail-Skalabewegen wir uns bei zwischen S0 & S1, also Wege ohne besondere Anforderungen. Die Tour eignet sich für MountainbikerInnen mit etwas Erfahrung. Es besteht die Pflicht zum Tragen eines Fahrradhelms und es wird in jedem Fall empfohlen einen entsprechende Brille zu tragen! 

 

Die Tour bietet:
ca. 40 km, 900hm und einen max. Durchschnitt von 12 km/h 

·         Reine Fahrzeit ca. 4-5 Stunden 

·         Das Tempo richtet sich nach der langsamsten Person

·         Max.Gruppengröße: Aufgrund der aktuell wieder rasant ansteigenden CoVID-19-Infektionszahlen steht das Limit bei 10, und wird fortlaufend dem aktuellen Infektionsgeschehen angepasst. Eine Stornierung der DIMB-IG-Taunus-Tour 09-2020 kann aus zuvor genannten Gründen ebenso kurzfristig mitgeteilt werden.

·         Sollte die Kondition ausgehen gibt es die Möglichkeit die Tour abzukürzen, um direkt Richtung Maibach zurückzukehren.

 

Tourguides sind Oliver und Thorsten 

 

Samstag, 19. September 2020, 10:30 Uhr (bis ca. 15:00 Uhr) 


Geparkt werden kann direkt am Treffpunkt, bzw. es kann vom Usinger-Bhf. auch über Usingen-Eschbach dorthin geradelt werden.

 

Falls die Bewirtung des Corona-bedingt geschlossenen Freibades Butzbach-Maibach an diesem Tag geöffnet sein sollte besteht die Möglichkeit zu einer Einkehr der "italienischen-Art" im Anschluss an die Tour.

 

In jedem Fall bitte für unterwegs ausreichend Verpflegung (Essen und Trinken) mitnehmen. Zudem Regen- und Wechselkleidung, Helm, Handschuhe, Brille, Ersatzschlauch. Ein technisch einwandfreies, gewartetes Mountainbike setzen wir voraus.

  
Mit der Teilnahme an der Tour akzeptierst du die Teilnahmehinweise vom Racing-Team der DIMB. 

 
Bei unsicherer Wetterlage wird bis 08:00 Uhr über diesen Link mitgeteilt, falls die Tour abgesagt ist.   

 
Anmeldung sind nur per E-Mail an oliver.heim@dimb.de möglich. Das ausgefüllte und unterschriebene Formular "IG-Veranstaltungen während der Covid-19 (SARS-CoV-2) Hygienekonzept und Selbstverpflichtungserklärung" zwecks etwaiger Nachverfolgung einer Infektionskette wird zum Beginn der Tour abgegeben. Für die Teilnahme wird keine Gebühr erhoben.

Die geführte Tour findet nur statt, insoweit die dann geltenden Covid-19-Maßnahmen für sportliche Aktivitäten im Freien dies gestatten. In diesem Zusammenhang ist die maximale Teilnehmerzahl begrenzt. Zur Information: FAQ Wiedereinstieg des Landessportbund Hessen 

  

 

Sponsor HIBIKE berichtet von bis zu 1.000 EUR E-Förderung

Leider nicht für eBikes, aber für ein E-Lastenrad. Das könnte besonders für Familien mit Kinder interessant sein. Da gibt es bereits auch Förderung von 100 EUR für Lasten- und Kinderanhänger.

Das Land Hessen fördert ab sofort die Anschaffung von neuen Cargo-Bikes/Lastenrädern. Um den Klimaschutz zu unterstützen, schafft die Landesregierung Anreize und stellt für das Förderprogramm 900.000 € zur Verfügung. Mit dem integrierten Klimaschutzplan Hessen 2025 und den praktischen sowie emissionsfreien Alternativen zum PKW werden Privatpersonen,  Vereine und kleine Unternehmen gefördert.

Die Informationen zum Ablauf, alle Bedingungen und wie die Förderungen beantragt werden kann gibt es unter www.hibike.de/cargo.

Für eine Beratung oder die Erstellung eines Angebotes stehen unsere Berater im Laden gerne zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit vorab online einen Beratungstermin zu vereinbaren.

 



Deutsche Waldtage 2020 vom 18. - 20. September

"Vom 18.-20. September veranstaltet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützt vom Deutschen Forstwirtschaftsrat e. V. (DFWR) die dritten Deutschen Waldtage. Ein wichtiges Thema in diesem Jahr ist der "Wald im Klimastress". Unter dem Motto "Gemeinsam! Für den Wald" laden Forstleute, Waldbesitzer, Vereine und Organisationen gemeinsam mit weiteren lokalen Akteuren bundesweit zu zahlreichen Veranstaltungen in die Wälder ein. Alle Menschen, denen der Wald am Herzen liegt, können sich vor Ort über die Situation der Wälder und die Maßnahmen zu ihrem Schutz informieren und mit Waldakteuren ins Gespräch kommen."  Auf der Webseite können die Veranstaltungen direkt auf einer Karte gesichtet und Details dazu eingesehen werden.

 

 

Druckfrisch: DIMB-Trailnews 2020

Falls du das Mitgliedermagazin der Deutschen Initiative Mountainbike e.V. noch nicht in der Zeitschrift BIKE 10/2020 entdeckt oder als DIMB-Mitglied zugeschickt bekommen hast: Über diesen Link kannst du die Trailnews als PDF-Datei herunterladen. Die Beiträge im 24-seitigen Heft:

DIMB
4 Mehr Wege im Naherholungsbereich

6 Tipps zum legalen Trailbau

7 Waldstrategie 2050

8 Neues aus der DIMB

IGS

10 Unsere neuen IGs:

     ...Oberfranken...

11 ...Nürnberg-Fürth...

12 ...Regensburg...

13 ...und re-aktiviert: Stuttgart!

13 Covid-19: Erste Hilfe

14 Teamwork am Berg

15 Die erste Tagestour nach dem Lockdown

16 Herbstliche Trailträume

17 Madeira – 1 Woche im Bike Paradies

18 Zu Besuch bei Dörte Tools

Ausbildung

19 Vorteile für Mitglieder Ausbildung

20 Gedanken während eines Lehrgangs

21 Outdoor Professional 365 Meinung

Meinung

22 Meins!!! Von Möwen, sozialen Medien, Besitzansprüchen und dem Fame...



 


Urs Weidmann
DIMB IG-Taunus
urs.weidmann@dimb.de
+49 151 182 483 80

 

 

 

 

Hinweis: Du erhältst diese Information aufgrund vom folgenden Quellcode: *.
*MTB IGT: als DIMB Mitglied, das der IG Taunus zugeordnet ist
*MTB Taunus: Du hast die E-Mail-Adresse bei Infoabenden oder gemeinsamen Touren angegeben
*MTB Verein: Du bist im Verein in der Leitung oder MTB-Verantwortlicher. Die E-Mail-Adressen stammen aus dem Internet. Bitte leite diese Info an die MTB-Mitglieder weiter.


Bei Weiterleitung der E-Mail bitte die folgende Zeile löschen.

 

 

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.